Sécurité affective

Bois de santal (Australie) bio Grand Cru, huile essentielle

Description

L’huile essentielle de bois de santal d’Australie (Santalum spicatum) enchante par son parfum doux, balsamique et légèrement boisé, un peu plus intensif que celui du Santalum austrocaledonicum. Elle est très bien tolérée sur la peau et nourrissante grâce à sa teneur élevée en sesquiterpénols, notamment en santalol. Grâce à ces ingrédients, elle possède des propriétés fortifiantes pour les défenses naturelles et est une compagnon bienfaisante et judicieuce pendant la saison froide. Au niveau psychique, elle est équilibrante, donne de la bonne humeur, aide à lutter contre les symptômes de l'anxiété et du stress et contribue à un bon sommeil. Ce projet Grand Cru est né avec la coopération des communautés indigènes du désert central d’Australie et place au premier plan leur valeur en tant que véritables gardiens de la terre et des ressources endémiques. Il est lauréat du prix Équateur 2019 du Programme des Nations unies pour le développement. C'est également la première huile de bois de santal que nous pouvons proposer en qualité biologique.

Disponibilité
CHF 59.90
TVA incluse, frais de livraison en sus
CHF 1198.00 / 100 ml

Information supplémentaire

Détails

Qualité:kontr. biologischer Anbau
Certification:ACO Certification Ltd., Australien
Provenance:Australie
Partie de la plante:bois
Extraction:Distillation à la vapeur d"eau
Nom botanique:Santalum spicatum
Contenu:5 ml
Vegan:oui
spécification biochimique:Alpha santalol, Beta santalol, Farnesol, Alpha bisabolol

Application

Pour le soin aromatique et comme parfum d’ambiance chez soi. Pour les usages en aromathérapie, veuillez consulter les ouvrages spécialisés.

Klassifizierung

Attention. Provoque une irritation cutanée. Peut provoquer une allergie cutanée. Toxique pour les organismes aquatiques, entraine des effets néfastes à long terme. En cas de consultation d'un médecin, garder à disposition le récipient ou l'étiquette. Tenir hors de portée des enfants. Lire attentivement et bien respecter toutes les instructions. En cas d'irritation ou d'éruption cutanée : consulter un médecin. Eliminer le contenu/récipient conformément à la réglementation locale.

Produits recommandés

  • NEW

    Racine d'Iris 1% (99% alc.) bio, huile essentielle

    5 ml
    CHF 25.00
    NEW

    Rose (attar de fleurs) sél., huile essentielle

    1 ml
    CHF 33.90
    NEW
    EN RUPTURE

    Nard bio, huile essentielle

    5 ml
    CHF 29.90
  • Patchouli bio Grand Cru, huile essentielle

    5ml
    CHF 11.90

    Gingembre bio Grand Cru, huile essentielle

    5ml
    CHF 14.90

    Camomille romaine bio Grand Cru, huile essentielle

    1ml
    CHF 20.90
  • NEW

    Racine d'Iris 1% (99% alc.) bio, huile essentielle

    5 ml
    CHF 25.00
    NEW

    Rose (attar de fleurs) sél., huile essentielle

    1 ml
    CHF 33.90
  • NEW
    EN RUPTURE

    Nard bio, huile essentielle

    5 ml
    CHF 29.90

    Patchouli bio Grand Cru, huile essentielle

    5ml
    CHF 11.90
  • Gingembre bio Grand Cru, huile essentielle

    5ml
    CHF 14.90

    Camomille romaine bio Grand Cru, huile essentielle

    1ml
    CHF 20.90
  • NEW

    Racine d'Iris 1% (99% alc.) bio, huile essentielle

    5 ml
    CHF 25.00
  • NEW

    Rose (attar de fleurs) sél., huile essentielle

    1 ml
    CHF 33.90
  • NEW
    EN RUPTURE

    Nard bio, huile essentielle

    5 ml
    CHF 29.90
  • Patchouli bio Grand Cru, huile essentielle

    5ml
    CHF 11.90
  • Gingembre bio Grand Cru, huile essentielle

    5ml
    CHF 14.90
  • Camomille romaine bio Grand Cru, huile essentielle

    1ml
    CHF 20.90

Notes de clients

Hedione HC | mai 3, 2022

Ich möchte an dieser Stelle meine erste Bewertung noch um einen wichtigen und interessanten Aspekt ergänzen, denn eine Besonderheit dieses Öls liegt meiner Ansicht nach in der chemischen Zusammensetzung, die auch für den besonderen Geruch verantwortlich ist. Das Öl aus Santalum spicatum enthält nämlich im Gegensatz zum "klassischen" indischen Sandelholzöl (Santalum album) u.a. Farnesol. Dieses Molekül zeichnet sich durch einen süß-blumigen Geruch aus, der an Maiglöckchen und Lindenblüten erinnert. Farnesol ist ebenfalls in den ätherischen Ölen von Rose, Neroli und Palmarosa enthalten, wo es für den typischen zart-blumigen Geruch im Basisbereich verantwortlich ist.

Das Vorhandensein von einem blumigen Duftstoff in einem Holzöl macht das Sandelholzöl Australien nun zu etwas Besonderem. So schwingt bereits nach wenigen Minuten im Duftprofil dieses Öls eine zarte blumige Note mit, die sich im weiteren Duftverlauf noch verstärkt und insbesondere an frischer Luft (also im Freien) besonders gut wahrnehmbar ist. Die Wahrnehmbarkeit von Farnesol kann mitunter Schwierigkeiten bereiten, da der Geruch von vielen Menschen häufig als eher schwach empfunden wird; das Riechen an frischer Luft erleichtert die Wahrnehmbarkeit aber. Will man den blumigen Aspekt des Öls besonders betonen oder gut wahrnehmen, empfiehlt sich folgendes kleines Experiment: man gebe eine kleine Menge des pures Öls auf den Handrücken, lasse es für kurze Zeit (1-2 Minuten) einziehen und wasche die betreffende Stelle dann wieder unter warmen Wasser ab. Wenn man nun an der betreffenden Hautpartie riecht, wird man einen deutlichen, zarten blumigen Geruch wahrnehmen - das Farnesol aus dem Sandelholzöl! Selbstverständlich kann man das Öl auch auf der Haut belassen und den "ganzen" Duft genießen. Mit dem Experiment wollte ich nur die Aufmerksamkeit auf das Farnesol lenken. Natürlich sollte man dieses wunderschöne Öl ansonsten NICHT abwaschen, sondern es (als Naturparfüm) auf der Haut belassen - dann am besten gleich in verdünnter Form. Dazu bietet sich das Farfalla Do-it-yourself Parfüm (27 ml) an, dem man ca. 60 Tropfen des Sandelholzöls Australien zugibt (das ergibt ein ca. 10-12%iges Eau de Toilette).

Hedione HC | mars 14, 2022

Ein ganz wunderbares Sandelholzöl mit ungewöhnlich süß-balsamischem Charakter; häufig zeichnen sich Öle aus Santalum spicatum durch ein eher herbes Profil aus. Allerdings sollte dieses Öl nicht mit Indischem Sandelholzöl (Santalum album) verglichen werden, denn dafür sind die Unterschiede einfach zu groß. Stattdessen sollte dieses australische Sandelholzöl lieber als das angesehen werden, was es ist, nämlich ein ganz und gar eigenständiges Öl. - Diesem in jeder Hinsicht kostbaren Öl zollt man wohl am ehesten dadurch Respekt, indem man es alleine - nicht mit anderen Düften vermischt - verwendet und sich daran erfreut, einem Solitär-Brillantring gleich! Ganz wunderbar kommt sowohl Duft als auch Wirkung dieses Öls in der Farfalla Do It Yourself Cocos-Schaumbasis als Shampoo/Duschgel zur Geltung. Meiner Ansicht nach ist dieses Öl - wie eigentlich alle Sandelholzöle - weniger gut für die Anwendung zur Raumbeduftung geeignet; sein intimer Duft kommt am besten auf der Haut zur Geltung.

Ajouter une nouvelle appréciation