Palo Santo Räucherholz

Palo Santo wird in der südamerikanischen Volksmedizin traditionell zur Reinigung der Atmosphäre und zur Auflösung von negativen Energien etc. angewendet. Palo Santo hat eine reinigende Wirkung auf körperlicher und energetischer Ebene. Der wildwachsende Baum gehört zur Familie der Baumbalsamgewächse (Burseraceae). Dieser Pflanzenfamilie gehören z. B. auch Weihrauch und Myrrhe an. Palo Santo wurde schon bei den Inkas und den südamerikanischen Indianern zur Unterstützung der Kommunikation mit den Göttern, für Rituale und Heilungen genutzt. Inhalt: ca. 75 gr. (6 Stück zw. 9 – 11 cm gespaltene Holzstücke).

Verfügbarkeit

Weiterführende Informationen

Details

Das Palo Santo-Holz wird nach strengen staatlichen Vorschriften von gefallenen Ästen oder Bäumen geerntet, die ihren Lebenszyklus abgeschlossen haben. Diese Bäume weisen nach einer Ruhephase aromatische Eigenschaften und ätherische Öle auf. Die Entnahme erfolgt in zugewiesenen Gebieten nach einer gründlichen Untersuchung des Waldbestandes. Einheimische Gemeinden sind für den Abbau verantwortlich, was die lokale Wirtschaft unterstützt.

Herkunft:Peru

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Neue Bewertung schreiben